Martin Kilian ist tot. Der ehemalige Präsident des Schlitten- und Bobsportverbandes (DSBV) der DDR ist, wie erst jetzt bekannt wurde, bereits am vergangenen Mittwoch (2. Juli) im Alter von 86 Jahren gestorben.

Dies teilte der Bob- und Rodelclub 1924 Ilsenburg/Harz mit.

Kilian, von 1982 bis 1990 Vizepräsident des Weltverbandes FIBT, war im März 1990 zum letzten Präsidenten des Deutschen Turn- und Sportbundes (DTSB) der DDR gewählt worden. 2008 erhielt er anlässlich seines 80. Geburtstages die Goldene Ehrennadel des Bob- und Schlittenverbandes für Deutschland (BSD).

Seiner Heimatstadt Wernigerode diente Kilian 28 Jahre lang als Bürgermeister.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel