Eiskunstlauf-Weltmeister Jeffrey Buttle hat überraschend seinen Rücktritt erklärt.

Der 26-jährige Kanadier wolle sich zukünftig auf sein Chemie-Studium konzentrieren und an einigen professionellen Eiskunstlauf-Shows teilnehmen. Es sei eine schwierige Entscheidung gerade im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele 2010 in seiner kanadischen Heimat in Vancouver gewesen.

Buttle hatte im März dieses Jahres in Göteborg den WM-Titel gewonnen und damit seinen größten Erfolg nach Platz drei bei den Olympischen Spielen 2006 in Turin gefeiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel