Die Mannheimerin Sarah Hecken hat bei der Nebelhorn-Trophy der Eiskunstläufer in Oberstdorf die erste Qualifikations-Hürde auf dem Weg zu den Olympischen Winterspielen in Vancouver übersprungen.

Die 16-Jährige sammelte als Siebte der Damen-Konkurrenz im Allgäu 130,73 Punkte und überbot damit erstmals die geforderte Norm von 128 Zählern. Dieses Ergebnis muss sie allerdings bei einem weiteren internationalen Wettbewerb bestätigen.

Dagegen blieb ihre zehntplatzierte Vereinskollegin Katharina Häcker (126,24) unter dieser Marke.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel