Sarah Hecken aus Mannheim hat sich mit einer Leistungssteigerung in der Kür beim Grand-Prix-Wettbewerb Skate America in Lake Placid das Ticket für Olympia in Vancouver gesichert. Mit 131,10 Punkten überbot die 16 Jahre alte Schülerin zum zweiten Mal die Olympianorm von 128 Zählern und erreichte überdies einen beachtlichen achten Platz.

Siegerin der Damen-Konkurrenz wurde Weltmeisterin Kim Yu-Na aus Südkorea, bei den Eistänzern setzten sich die Olympiazweiten und Vizeweltmeister Tanith Belbin und Benjamin Agosto aus den USA durch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel