US-Eiskunstläuferin Sasha Cohen gibt wenige Wochen vor den Winterspielen in Vancouver wie erwartet ihr Comeback.

Die 25-Jährige wird Mitte Januar mit einer Wildcard an den nationalen Meisterschaften der USA teilnehmen und versuchen, sich knapp vier Jahre nach ihrem letzten Wettkampf für Olympia zu qualifizieren.

Die Olympia-Zweite von Turin hat ihren bislang letzten Wettkampf bei der WM 2006 in Calgary bestritten. Damals holte sie Bronze.

Zuletzt hatte Cohen ihre Rückkehr wegen einer Entzündung in der Wade mehrmals verschieben müssen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel