Entwarnung für Aljona Savchenko: Die Paarlauf-Weltmeisterin aus Chemnitz ist nicht am Pfeifferschen Drüsenfieber erkrankt und kann bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver an den Start gehen.

Das ergab eine Blutuntersuchung bei der 25-Jährigen. Diagnostiziert wurde lediglich ein grippaler Infekt.

Damit kann die gebürtige Ukrainerin zusammen mit Partner Robin Szolkowy voraussichtlich schon am Wochenende wieder voll ins Training einsteigen und die Vorbereitungen auf die Europameisterschaften in Tallinn intensivieren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel