Die ehemalige Berliner Eiskunstlauf-Trainerin Inge Wischnewski ist am Sonntag nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 80 Jahren verstorben.

Die in Weißenfels geborene Trainerin feierte mit Christine Errath (53) ihre größten Erfolge.

Errath wurde 1974 in München Weltmeisterin und holte bei den Olympischen Spielen 1976 in Innsbruck Bronze.

Zudem gewann sie vier EM-Titel. Bis zu ihrem 70. Lebensjahr arbeitete Wischnewski, die zwischen 1952 und 1956 viermal DDR-Meisterin wurde, als Trainerin in Norwegen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel