Olympiasieger Evan Lysacek (USA) wird 2010 keinen Wettkampf mehr bestreiten. Damit fehlt der 25-Jährige in der am 22. Oktober in Nagoya/Japan beginnenden Grand-Prix-Serie.

Seine Teilnahme an den US-Meisterschaften im Januar 2011 in Greensboro/North Carolina hat Lysacek sich noch offen gehalten. Dort müsste er laufen, um sich einen Platz im US-Aufgebot für die Weltmeisterschaften im März 2011 in Tokio zu sichern.

"In jedem Fall habe ich die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi noch auf dem Schirm", sagte Lysacek: "Ich habe noch nicht abschließend entschieden, ob ich dort auf dem Eis stehen werde, aber ich habe sie auch noch nicht abgehakt."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel