Wegen akuter Rückenbeschwerden konnte die deutsche Eiskunstlauf-Meisterin Sarah Hecken bei der Nebelhorn-Trophy in Oberstdorf am Samstag nicht mehr zur Kürentscheidung antreten.

"Ich wäre gern gelaufen, aber ich kam nicht einmal allein am Morgen aus dem Bett", sagte die 17-jährige Mannheimerin, die nach dem Kurzprogramm den achten Platz eingenommen hatte.

Siegerin des traditionellen Saisonauftakts wurde Kiira Korpi aus Finnland (162,88 Punkte) vor der Schwedin Viktoria Helgesson (145,92) und Melissa Bulanhagui aus den USA (133,72).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel