Weltmeister Daisuke Takashi hat zum Abschluss der zur Grand-Prix-Serie zählenden NHK-Trophy in Nagoya unangefochten die Herren-Konkurrenz gewonnen.

Der Japaner siegte mit 234,79 Punkten vor Jeremy Abbott aus den USA (218,19) sowie dem Franzosen Florent Amodio (213,77). Ein deutscher Einzelläufer war in Japan nicht am Start.

Bereits am Samstag waren die deutschen Paarlauf-Meister Maylin Hausch und Daniel Wende (Oberstdorf/Essen) als einzige deutsche Teilnehmer nicht über den siebten und vorletzten Platz hinausgekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel