Die Paarlauf-Weltmeister Aljona Savchenko und Robin Szolkowi haben beim Eiskunstlauf-Grand-Prix in Paris die Führung nach dem Kurzprogramm übernommen.

Zur Musik des Films "Lost in Space" lieferten die Deutschen eine fehlerfreie und dynamische Vorstellung und erhielten dafür 68,18 Punkte. Sie lagen damit vor den russischen Vize-Europameistern Maria Muchortowa und Maxim Trankow die 64,84 Punkte erreichten.

Dritte sind Meagan Duhamel und Craig Buntin aus Kanada mit 58,66 Punkten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel