Moskau hat den Zuschlag für die Ausrichtung der Eiskunstlauf-WM 2011 erhalten. Das gab der Eislauf-Weltverband am Donnerstag bekannt.

Die Titelkämpfe finden vom 24. April bis zum 1. Mai in der Megasport Arena der russischen Hauptstadt statt. Moskau springt für Tokio ein, das die Weltmeisterschaft wegen der Folgen der schweren Umweltkatastrophe in Japan nicht wie geplant ausrichten kann.

Die WM in Japan war vor zehn Tagen abgesagt worden, seitdem hatte die Internationale Eislauf-Union ISU nach einem Ausweichort gesucht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel