Der Deutsche Eiskunstlauf-Meister Peter Liebers hat bei den Weltmeisterschaften in Moskau erstmals in seiner Karriere das Finale erreicht.

Der 23 Jahre alte Berliner belegte im Kurzprogramm den 16. Platz. Die Spitze übernahm Patrick Chan aus Kanada mit deutlichem Vorsprung vor den beiden Japanern Nobunari Oda und Daisuke Takahashi.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel