Trotz einer im Training erlittenen Knieverletzung wird EM-Debütantin Maylin Hausch bei den Europameisterschaften in Helsinki voraussichtlich an den Start gehen können.

Die Paarläuferin stürzte bei einer verunglückten Landung des doppelten Wurfaxels auf das rechte Knie und erlitt dabei eine schmerzhafte Prellung.

"Maylin ist hart im Nehmen. Ich denke, es wird gehen", sagte Trainer Karel Fajfr. Die europäischen Titelkämpfe beginnen für die Oberstdorferin und ihren Partner Daniel Wende am Dienstag mit dem Kurzprogramm.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel