Jana Chochlowa und Sergej Nowitzki aus Russland haben in der Eistanz-Konkurrenz bei der EM in Helsinki ihren ersten internationalen Titel geholt.

Auch profitierend von einigen verletzungsbedingten Absagen siegten die beiden Moskauer mit 196,91 Punkten vor den Italienern Federica Faiella und Massimo Scali (186, 17) sowie Sinead und John Kerr aus Großbritannien (185,20).

Bei ihrem EM-Debüt landeten Carolina und Daniel Hermann aus Dortmund auf Rang zwölf und qualifizierten sich damit direkt für die WM Ende März in Los Angeles.

ad

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel