Weltmeister auf dem Eis, Kreisklasse bei der Vermarktung: Die Paarlauf-Champions Aljona Sawtschenko und Robin Szolkowy kommen zwar mit Preisgeldern und Gagen bei Schaulauf-Galas auf sechsstellige Summen pro Saison, aber professionelle Vermarkter könnten weit mehr für die dreimaligen Europameister herausholen.

Doch Ingo Steuer schützt seine Schützlinge vor Einflüssen von außen.

"Wir wollen uns mit Leistungen einen Namen machen und nicht mit Dingen drumherum", so der Trainer über seine "Rohdiamanten, die ich geschliffen habe."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel