Die Eistänzer Oksana Domnina und Maxim Schabalin haben ein Jahr nach ihrem Triumph bei den Europameisterschaften erstmals den WM-Titel gewonnen.

Das russische Paar setzte sich bei den Eiskunstlauf-Weltmeisterschaften in Los Angeles vor dem US-Duo Tanith Belbin/Benjamin Agosto sowie den Kanadiern Tessa Virtue/Scott Moir durch.

Die Dortmunder Geschwister Carolina und Daniel Hermann belegten den 17. Platz und sicherten damit einen Startplatz für die Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel