Die Weltmeister Aljona Savchenko/Robin Szolkowy sind von den rund 3800 Athleten der Stiftung Deutsche Sporthilfe zum zweiten Mal binnen drei Monaten zu den "Sportlern des Monats" gewählt worden.

Das Duo hatte in der Abstimmung nach der Verteidigung des WM-Titels in L.A. mit 42,8 Prozent einen Prozentpunkt Vorsprung auf den neuen Weitsprung-Halleneuropameister und -Halleneuroparekordler Sebastian Bayer.

Rang drei ging mit 15,4 Prozent an den Schweriner Stefan Nimke nach seinem Triumph im 1000-m-Zeitfahren bei der Bahnrad-WM in Polen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel