Ein 15-jähriger niederländischer Eisschnellläufer bleibt vorläufig gesperrrt.

Im Urin des Jungen war am 31. 1. 2009 bei den niederländischen C-Junioren-Meisterschaften das 35-fache der zulässigen Menge des anabolen Steroids Nandrolon gefunden worden.

Mit einer Einstweiligen Verfügung hatten die Eltern beim Amtsgericht Rotterdam versucht, die Sperre aufzuheben, doch der Richter entschied, dass Verband und NADA die Kontrolle nach dem international gültigen Reglement durchgeführt hätten.

Der Junge wurde Zweiter bei den Meisterschaften.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel