Claudia Pechstein hat Anni Friesinger für deren Haltung im Verlauf des Dopingfalles erneut kritisiert.

"Friesinger sagt, sie hätte mehr Fragen als Antworten zum Fall Pechstein. Das mag ja sein. Doch sie hätte mich ja nur fragen müssen, dann hätte sie Antworten bekommen. Doch stattdessen hat sie mich gemieden wie der Teufel das Weihwasser", sagte Pechstein.

"Jedem, der sich so verhält, kann ich nur sagen, denke mal drüber nach, wie es wäre, wenn es dich getroffen hätte. Unschuldig in die Mühlen zu geraten, wünsche ich keinem", sagte Pechstein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel