Die Berufungsverhandlung von Claudia Pechstein vor dem Internationalen Sportgerichtshof CAS in Lausanne ist beendet, die Berlinerin fliegt "mit einem guten Gefühl" wieder nach Hause.

"Ich bin erleichtert, dass ich die Verhandlung jetzt hinter mir habe. Ich bin mit einem guten Gefühl hier hingefahren und fliege mit einem noch besseren Gefühl wieder nach Hause. Euphorisch werde ich allerdings nicht", so Pechstein.

Eine Entscheidung im Dopingfall der fünfmaligen Olympiasiegerin erwarten ihre Anwälte bis spätestens übernächste Woche.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel