Erneuter Rückschlag für Anni Friesinger: Die 32-Jährige hat ihren Start beim Eisschnelllauf-Weltcup in Hamar wegen eines fiebrigen Infekts abgesagt.

Das bestätigte ihr Trainer Gianni Romme am Samstag. Die zweimalige Olympiasiegerin, die wegen Knie- und Knöchel-Problemen bislang in dieser Saison hinter den Erwartungen zurückgeblieben war, wollte in Norwegen am Sonntag über 1500 m starten.

"Sie hat am Freitag Fieber bekommen. Auch wenn es schon wieder etwas besser geworden ist, wäre ein Start viel zu gefährlich", sagte Romme.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel