Anni Friesinger-Postma und Daniela Anschütz-Thoms verzichten beim Weltcup in Salt Lake City am Samstag auf einen Start im 1500-m-Rennen.

Friesinger will ihr lädiertes Knie schonen und sich voll auf ihren letzten vorolympischen Start über die 1000 m am Sonntag konzentrieren.

"Die 1000 m sind mir wichtiger, denn ich brauche auf dieser Strecke noch eine gute Zeit, um mir eine gute Startplatzierung für die Olympischen Spiele zu sichern", sagte Friesinger-Postma.

Anschütz-Thoms sagte ihren Start ab, weil ihr das Atmen unter Belastung in der Höhenluft von Salt Lake City schwerfällt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel