Die fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein schreibt an einem Buch über ihr Leben und ihre Karriere.

Die Autobiografie wird voraussichtlich im Frühjahr erscheinen. Die zweijährige Sperre wegen auffälliger Blutwerte soll dabei ein zentrales Thema sein.

Zudem kündigte Pechstein Enthüllungen im Buch an. "Einige Leute müssen zittern", sagte die 37-Jährige.

Der Eisschnelllauf-Weltverband hatte die Berlinerin aufgrund von Indizien wegen Blutdopings gesperrt. Der CAS bestätigte die Strafe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel