Die deutschen Kombinierer haben die Führung nach dem Springen verspielt und im Team-Wettbewerb von Oslo wie bei Olympia Platz drei belegt.

Georg Hettich, Johannes Rydzek, Eric Frenzel und Tino Edelmann hatten bei der WM-Generalprobe 1:11,2 Minuten Rückstand auf den umjubelten Heimsieger Norwegen. Zweiter wurde Olympiasieger Österreich.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel