Schock für Anni Friesinger-Postma: Die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin muss nach einer schweren Knieoperation für bis zu sechs Monate in die Rehabilitation.

Dass die 33-Jährige wie angestrebt im kommenden Winter noch ihre Abschiedssaison in Angriff nehmen kann, ist nach Angaben ihres Arztes Dr. Volker Smasal noch nicht gesichert.

"Wir gehen die Sache nach der OP so an, dass sie noch eine Saison läuft. Wir werden aber erst in ein paar Monaten feststellen können, ob das auch wirklich funktioniert", sagte der ehemalige Verbandsarzt der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft: "Wir haben alle die Zielsetzung, dass sie auch nach dem Leistungssport noch ein funktionstüchtiges Gelenk hat."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel