Der Niederländer Sven Kramer hat am zweiten Tag der internationalen Saisoneröffnung in Inzell den inoffiziellen Weltrekord über 3000 m auf einer Freiluft-Bahn auf 3:43,34 Min. gedrückt.

Die alte, ebenfalls in Inzell erzielte Bestmarke hatte der Norweger Eskil Ervik am 15. Oktober 2005 in 3:44,90 Min. gelaufen.

Am ersten Tag hatte 5000-m-Weltmeisterin Martina Sablikova aus Tschechien bei idealen Witterungsbedingungen den 10 Jahre alten 3000-m-Rekord der Rekord-Olympiasiegerin Claudia Pechstein von 4:09,48 auf 4:06,55 Min. verbessert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel