Claudia Pechstein hat DOSB-Präsident Thomas Bach wegen dessen Reaktion auf die Unterschriften-Aktion von 100 Prominenten kritisiert.

Die Initiative von Persönlichkeiten aus Sport, Politik und Unterhaltung "als PR-Aktion abzuwerten, ist beschämend und zeigt, wie weit sich unsere Spitzenfunktionäre mittlerweile von den Athleten entfernt haben", ließ die Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Pechstein auf ihrer Internetseite verlauten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel