Martina Sablikova hat in Inzell den acht Jahre alten 5000-m-Bahnrekord von Gunda Niemann-Stirnemann pulverisiert.

Die Tschechin war in 6:56,98 Minuten 14,66 Sekunden schneller als die Olympiasiegerin bei den deutschen Meisterschaften am 30. Dezember 2000. Niemann-Stirnemann benötigte für die Strecke damals 7:11,64 Minuten. Sablikovas Bahrekord bedeutet gleichzeitig eine Weltbestzeit für Freiluftbahnen.

Claudia Pechstein gab in Inzell ihren Saisoneinstand. Sie siegte in 40,89 Sekunden sowohl über 500 m als auch in 1:20,04 Minuten über 1000 m.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel