Die wegen erhöhter Blutwerte bis Februar 2011 gesperrte fünfmalige Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein will sich ihre "gestohlenen sechsten Olympischen Spiele" zurückholen. Das sagte die 38-Jährige in einem Interview mit dem "Berliner Kurier".

Pechstein machte klar, dass sie bei den Winterspielen 2014 in Sotschi starten will. Sie würde am vorletzten Tag der Spiele (22. Februar) 42 Jahre alt.

"Ich möchte noch einmal um Medaillen mitlaufen. Am liebsten bereits schon bei der WM in Inzell im März 2011." Pechstein will sich mit ihrem Trainer Joachim Franke mit voller Kraft auf das Comeback vorbereiten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel