Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Claudia Pechstein hat nach ihrem Zusammenbruch bereits ihre Rückkehr angekündigt.

"Ich gebe alles dafür, dass mein Comeback auf dem Eis erfolgreich wird", verkündet Pechstein, die sich derzeit in psychatrischer Behandlung befindet, über ihr "Facebook"-Profil.

Bis zum Ende ihrer Doping-Sperre am 11. Februar 2011 will sie privat für sich trainieren.

Das Bundesinnenministerium hatte die Bundespolizei-Beamtin Pechstein vor ihrem Nervenkollaps angehalten, abzutrainieren - was faktisch ihr Karriere-Ende bedeuten würde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel