Eisschnelllauf-Olympiasieger Sven Kramer hat seine Starts bei den niederländischen Meisterschaften (5. bis 7. November) und beim ersten Weltcup eine Woche später abgesagt.

Beide Wettkämpfe werden in seiner Heimatstadt Heerenveen ausgetragen. Der 5000-m-Sieger von Vancouver kündigte seinen Saisoneinstand für die niederländischen Mehrkampfmeisterschaften Ende Dezember an.

Der 24 Jahre alte Weltrekordhalter über 5000 und 10.000 m erklärte, im kommenden Winter an weniger Rennen teilnehmen zu wollen.

Er sei durch die intensive Vorbereitung auf die vergangenen Winterspiele übermüdet. Ziel sei es, Reserven für die Winterspiele in Sotschi 2014 aufzubauen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel