Das Rennen über 1000 m beim Eisschnelllauf-Weltcup in Berlin am Sonntag ist für die zweimalige Das Rennen über 1000 m beim Eisschnelllauf-Weltcup in Berlin am Sonntag ist für die zweimalige Olympiasiegerin Ireen Wüst der letzte internationale Auftritt im Jahr 2010.

Die 24 Jahre alte Ex-Weltmeisterin aus den Niederlanden verzichtet auf Starts bei den Weltcups in Hamar (27./28. November) und auf die zwei Sprint-Weltcups in Asien. Stattdessen bereitet sich Wüst mit ihrem Privatteam TVM in Stellenbosch/Südafrika auf den Rest der Saison vor, die mit der Einzelstrecken-WM in der neuen Eishalle in Inzell im März endet.

Olympiasiegerin Ireen Wüst der letzte internationale Auftritt im Jahr 2010. Die 24 Jahre alte Ex-Weltmeisterin aus den Niederlanden verzichtet auf Starts bei den Weltcups in Hamar (27./28. November) und auf die zwei Sprint-Weltcups in Asien.

Stattdessen bereitet sich Wüst mit ihrem Privatteam TVM in Stellenbosch/Südafrika auf den Rest der Saison vor, die mit der Einzelstrecken-WM in der neuen Eishalle in Inzell im März endet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel