Jenny Wolf ist beim Weltcup in Moskau nicht zu stoppen.

Zwei Tage vor ihrem 32. Geburtstag gewann die Berlinerin über 500 Meter in 38,01 Sekunden auch den zweiten Lauf und steht im Weltcup nach ihrem 57. Sieg mit 920 Punkten vor dem sechsten Gesamterfolg in Serie.

Zweite wurde die Niederländerin Margot Boer (38,49) vor der US-Amerikanerin Heather Richardson (38,53).

Judith Hesse aus Erfurt zeigte in 38,67 erneut eine gute Leistung und belegte den sechsten Platz. Jennifer Plate (Berlin/39,49) und Heike Hartmann (Inzell/39,98) kamen auf die Plätze 17 und 20.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel