Das deutsche Herrenteam ist zum Abschluss des zweiten Weltcups in Heerenveen ausgeschieden.

Das Trio mit Jörg Dallmann, Robert Lehmann und Marco Weber, das bei der vergangenen WM in Nagano überraschend Platz drei belegt hatte, verpasste eine Woche nach dem zweiten Rang beim Saisonauftakt in Berlin eine weitere gute Platzierung, weil Dallmann eine Runde vor Schluss stürzte.

Es siegte Gastgeber Niederlande vor den USA und Schweden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel