Olympiasieger Sven Kramer hat das Eistraining wieder aufgenommen. Der Niederländer litt zuletzt an einer Verletzung im rechten Oberschenkel und hatte deshalb sämtliche Saisonstarts abgesagt.

In seiner Heimat wurde sogar über ein mögliches Karriereende spekuliert.

In der Tageszeitung "Telegraaf" berichtete der 24 Jahre alte Ausnahmeläufer, dass er glücklich sei, wieder laufen zu können.

Ein Nervenleiden, das die Gefässversorgung beeinträchtigt, soll Ursache für Kramers Beschwerden sein.

Zahlreiche Ärzte und Physiotherapeuten bereiten den Weltrekordler über 5000 m und 10.000 m, in den Niederlanden einer der populärsten Sportler, auf sein Wettkampf-Comeback im Herbst 2011 vor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel