Eis-Sprinterin Jenny Wolf hat auf ihrer Paradestrecke über 500 m zum sechsten Mal in Folge den Gesamtweltcup gewonnen.

Der Berlinerin genügte beim Weltcup-Finale im niederländischen Heerenveen im vorletzten Rennen ein zweiter Platz hinter der Niederländerin Annette Gerritsen. Wolf liegt vor dem letzten Rennen am Sonntag mit 1040 Punkten uneinholbar vor ihrer südkoreanischen Rivalin Lee Sang-Hwa (755) in Front.

"Ich bin glücklich, dass es wieder einmal geklappt hat", sagte Wolf über den Gesamtsieg.

Mit ihrem Lauf war die Top-Sprinterin allerdings nicht ganz zufrieden. In der zweiten Außenkurve gab es einen Stolperer. "Das war ärgerlich", meinte Wolf. In 38,37 Sekunden musste sie Gerritsen (38,31) den Vortritt lassen.

Lee (38, 47) belegte Rang drei. Wolf hat neben ihren sechs Triumphen über 500 m auch viermal den Gesamtweltcup auf den nicht olympischen 100 m gewonnen.

Die Erfurterin Judith Hesse kam in 38,88 Sekunden auf Rang sieben und belegt in der Gesamtwertung mit 414 Zählern Platz sechs. "Judith hat die Erwartungen voll erfüllt", sagte der deutsche Teamchef Helge Jasch.

Eisschnelllauf, Weltcup 500m der Frauen Stand nach 11 von 12 Rennen:

1. JENNY WOLF (Berlin) 1040 Punkte 2. Lee Sang-Hwa (Südkorea) 755 3. Margot Boer (Niederlande) 645 4. Heather Richardson (USA) 512 5. Nao Kodaira (Japan) 511 6. Judith Hesse (Erfurt) 414 7. Laurine Van Riessen (Niederlande) 386 8. Maki Tsuji (Japan) 385 9. Shannon Rempel (Kanada) 287 10. Annette Gerritsen (Niederlande) 270 33. Gabriele Hirschbichler (Inzell) 39 34. Heike Hartmann (Inzell) 34 39. Jennifer Plate (Berlin) 16 47. Denise Roth (Mylau) 4

Eisschnelllauf, Weltcup der Frauen in Heerenveen/Niederlande:

1. Annette Gerritsen (Niederlande) 38,31 Sekunden 2. Jenny Wolf (Berlin) 38,37 3. Lee Sang-Hwa (Südkorea) 38,49 4. Maki Tsuji (Japan) 38,58 5. Margot Boer (Niederlande) 38,60 6. Laurine Van Riessen (Niederlande) 38,73 7. Judith Hesse (Erfurt) 38,88 8. Nao Kodaira (Japan) 38,88 9. Beixing Wang (China) 38,91 10. Heather Richardson (USA) 39,03

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel