Claudia Pechstein hat in Moskau ihren ersten Einzelsieg bei einem Weltcup seit zwei Jahren gefeiert.

Die 36-Jährige gewann in der zweitbesten jemals von ihr gelaufenen Zeit von 6:49,92 Minuten und verwies Weltrekordlerin und Weltmeisterin Martina Sablikova aus Tschechien (6:58,18) mit über sieben Sekunden Abstand auf Platz zwei.

Stephanie Beckert, die ihre persönliche Bestleistung um knapp acht Sekunden unterbot, komplettierte mit ihrem sensationellen dritten Platz (7:01,72) das Spitzenergebnis für die DESG.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel