Das Duell zwischen Weltmeisterin Jenny Wolf und der WM-Zweiten Beixing Wang beim Weltcup im chinesischen Changchun fällt aus.

Die 23-jährige Chinesin verzichtet auf den Start beim Heimweltcup und auf die Weltcuprennen eine Woche später in Nagano. Wolf erhält dadurch die Cahnce, den Titel im 500-m-Weltcup vorzeitig zu verteidigen.

Wang zieht die chinesischen National Games im Januar in Chandong vor, die einen höheren Stellenwert als ein Weltcupsieg hätten, erklärte die chinesische Nationaltrainerin Sijtje van der Lende.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel