Sprinterin Jenny Wolf hat in Changchun ihren 30. Weltcup-Sieg verbucht.

Die Weltrekordlerin setzte sich bei der Weltcup-Premiere in der chinesischen Stadt über ihre Spezialdistanz 500 m in 38,09 Sekunden und riesigem Vorsprung auf die Konkurrenz durch.

Zweite wurde Lee Sang-Hwa aus Südkorea (38,71), Dritte die Niederländerin Annette Gerritsen (38,86).

Im Gesamtweltcup hat Wolf bei noch acht ausstehenden Rennen mit 480 Zählern 120 Punkte Vorsprung vor Lee (360).

ad

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel