Sebastian Praus erreichte beim vierten Lauf des Shorttrack-Weltcups im japanischen Nagano den Endlauf über 1500 Meter und lief dort auf Platz vier. Es siegte der Südkoreaner Lee Ho-Suk.

Die deutsche Staffel mit Praus, Paul Herrmann, Robert Becker und Torsten Kröger erreichte im 5000-m-Halbfinale Rang 2 und zog damit in den Endlauf ein.

Bei den Damen lief Aika Klein über 1500 m bis ins B-Finale, wurde dort Dritte und damit Gesamt-Neunte.

Der Sieg ging mit Kim Min-Jung ebenfalls nach Südkorea.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel