Cindy Klassen muss ihr geplantes Comeback verschieben. Die 29-Jährige ist nach einer Knie-Operation noch nicht wieder fit.

Die kanadische Cheftrainerin Ingrid Paul erklärte, dass die Eisschnellläuferin einen Start bei den Olympischen Spielen in Vancouver 2010 nicht gefährden wolle und deshalb einen vorsichtigen Trainingsaufbau gewählt habe.

Entgegen den ursprünglichen Planungen, hat Klassen das Training auf dem Eis noch nicht wieder aufgenommen. Die vergangene Saison hatte sie verletzungsbedingt abbrechen müssen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel