Tobias Schneider hat bei den deutschen Mehrkampf-Meisterschaften in Berlin seinen Titel aus der Vorsaison erfolgreich verteidigt.

Der Berliner kam nach vier Strecken über 500, 1500, 5000 und 10.000 m auf 154,02 Punkte und verwies den Chemnitzer Marco Weber sowie Alexej Baumgärtner auf die Plätze zwei und drei.

Im abschließenden Lauf über 10.000 m reichte Schneider ein zweiter Platz hinter Weber und vor Moritz Geisreiter. Für die EM in Heerenveen Mitte Januar haben sich Schneider, Lehmann und Weber qualifiziert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel