Anni Friesinger kommt nach ihrem verspäteten Saisoneinstieg immer besser in Form. Die 32-Jährige gewann beim Weltcup in Erfurt in 1:56,90 Minuten den Lauf über 1500 m und feierte ihren ersten Weltcup-Erfolg in dieser Saison.

Daniela Anschütz-Thoms belegte auf ihrer Hausbahn in 1:58,13 den zweiten Rang. Claudia Pechstein musste sich in ihrem ersten Lauf nach überstandener Grippe in 1:59,26 mit Rang sieben begnügen.

Jenny Wolf hatte zuvor das Rennen über 500 m gewonnen. Die Berlinerin siegte in Bahnrekord mit 37,58 Sekunden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel