Weltmeister Sven Kramer hat beim Weltcup in Erfurt das Rennen über 5000 m mit Bahnrekord klar für sich entschieden.

Der Top-Läufer aus den Niederlanden siegte in 6:16,02 Minuten und war mehr als sechs Sekunden schneller als der zweitplatzierte Havard Bokko (Norwegen/6:22,37).

Dritter wurde der Niederländer Bob de Jong (6:23,45). Bester Deutscher war der Chemnitzer Marco Weber in 6:34,26 auf Platz zwölf.

ad

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel