Beim Shorttrack-Weltcup liefen die deutschen Damen am 1. Tag hinterher: Bei den Damen siegte über 1000 die Chinesin Wang Meng vor ihrer Landsmännin Liu Qiuhong. Dritte wurde Kalyna Roberge aus Kanada. Susanne Rudolph als 22., Christin Priebst als 25. und Bianca Walter als 33. kamen nicht über die Hoffnungsrunde hinaus.

Über 1500 m siegte Jung Eun-Ju aus Südkorea vor Katherine Reutter aus den USA und der Chinesin Zhou Yang. Aika Klein schied im Halbfinale aus wurde 14. Für Julia Riedel kam als 23. das Aus in der Hoffnungsrunde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel