Claudia Pechstein hat bei den Mehrkampf-Weltmeisterschaften im norwegischen Hamar wegen eines fiebrigen Infekts aufgegeben.

"Sie hat über Nacht hohes Fieber, Gliederschmerzen und Schüttelfrost bekommen. An einen Start war nicht mehr zu denken", gab Teamchef Helge Jasch bekannt.

Pechstein lag nach 2 von 4 Läufen auf Platz 3 hinter der Tschechin Martina Sablikova und der Kanadierin Christine Nesbitt.

Mit der Verletzung, die sich die Europameisterin beim 500-m-Lauf selbst zugefügt hatte, hat der Startverzicht laut Jasch nichts zu tun.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel