Stephanie Beckert hat im niederländischen Heerenveen das bislang beste Ergebnis ihrer Karriere erreicht.

Die 20-jährige Langstrecken-Spezialistin, die ihre persönliche Bestleitung um 39 Hundertstelsekunden verbesserte, lief über 5000 m in 7:01,33 Min. auf Rang 2 und musste sich nur Mehrkampf-Weltmeisterin und Weltrekordlerin Martina Sablikova aus Tschechien geschlagengeben.

Sablikova sicherte sich mit dem 3. Sieg im 5. Langstrecken-Rennen der Saison vorzeitig zum 3. Mal in Folge den mit knapp 11.000 Euro dotierten Gesamtsieg im Weltcup.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel