Die deutschen Shorttrack-Damen haben das Staffel-Ticket für die Weltmeisterschaft in Wien verpasst. Aika Klein , Susanne Rudolph, Bianca Walter und Christin Priebst wurden beim Weltcup-Finale in Dresden im Halbfinale wegen Behinderung der ungarischen Staffel disqualifiziert.

Damit büßte das Quartett alle Chancen auf die WM-Qualifikation ein, da die Ungarinnen den Sprung ins A-Finale schafften.

Sie sind damit von den Deutschen in der Weltrangliste nicht mehr zu überholen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel