Olympiasiegerin Anni Friesinger hat in Heerenveen ihren 58. Weltcup-Sieg geholt. Die 32-Jährige gewann das 1500-m-Rennen souverän und unterstrich 4 Wochen vor der Einzelstrecken-WM auf der Olympiabahn in Richmond ihre Favoritenstellung.

Friesinger siegte in 1:57,48 Minuten und verbuchte damit ihren 3. Weltcup-Sieg in Folge, nachdem sie wegen einer Knieoperation im Sommer erst verspätet in die Saison eingestiegen war.

Zweite wurde die Kanadierin Christine Nesbitt vor Teamkollegin Kristina Groves, die 2006 in Turin Olympiasilber gewonnen hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel